Aktuelle Infos


Hier finden Sie unser

Winter- und Weihnachtsprogramm 2019

für Kitas, Schulen & andere Gruppen!

Gleich >>hier informieren<<

Terminvorschau

"Schneeweißchen & Rosenrot"
Sa., 16. Nov.
um 16.00 Uhr

Premiere:
"Die Regentrude"
am So., 17. Nov. um 16.00 Uhr!
>> Tickets hier<<

Schneeweißchen & Rosenrot

Presse 1-2019 - SuR„Es waren einmal zwei Kinder, die glichen den beiden Rosenbäumchen vor ihrem Haus … das eine ganz weiß, das andere ganz rot“, so beginnt eines der schönsten klassischen Märchen. Schneeweißchen und Rosenrot sind Schwestern, die eine verträumt, die andere voll unbändiger Neugier und Tatendrang! Eines Tages taucht ein Prinz auf. Und für Schneeweißchen könnte alles ganz märchenhaft sein, wenn ... ja, wenn da nicht ein diebischer Zwerg wäre! Der bestiehlt nämlich den Prinzen und verwandelt ihn auch noch in einen Bären! Das ist eine geheimnisvolle Geschichte, der Schneeweißchen und Rosenrot auf den Grund gehen wollen. Sie finden den Zwerg und dreimal nun helfen sie ihm aus der Klemme. Doch dabei schneiden sie seinen langen, langen Bart immer kürzer und kürzer, bis … ja, bis schließlich am Ende eine Überraschung wartet und natürlich alles gut endet! In märchenhafte Bilder gekleidet und poetisch ausgefüllt, können selbst die kleinsten Zuschauer das zauberhafte Märchen verfolgen.

Poetisches Klassikmärchen frei nach den
Brüdern Grimm für Menschen ab 3 Jahren
(Spieldauer: ca. 55 Minuten; keine Pause)

 

Das Ensemble

Darstellerinnen & Darsteller:

Schneeweißchen   -   Emily Behrens
Rosenrot   -   Mona Stawicki
Prinz & Bär   -   William Schmidt
Zwerg   -   Alexander Schellworth

Hinter den Kulissen

Inszenierung & Textvorlage   -   Wolfgang Gottschlich
Bühnenrealisation   -   Sabine Springmann / Wolfgang Gottschlich / Daniel Fabio Krüger
Kostüme
  -   Kerstin Krüger
Licht & Ton   -   Wolfgang Gottschlich / Daniel Fabio Krüger
Foyergestaltung
  -   Kerstin Krüger / Sabine Springmann
Service   -  Kerstin Krüger / Elisabeth Krüger
Printmedien & PR   -   Daniel Fabio Krüger
Fotografien   -   Uwe Bremse

Intendanz
   -   Wolfgang Gottschlich / Kerstin Krüger

Wir danken allen ungenannten Freunden, Helfern und Sympathisanten, die diese Theaterproduktion durch ihr Zutun ermöglichen.
Hier können Sie sich für unsere "Newsletter", den "Statt-Souffleur", anmelden.

fb-bild© 2018 Theater am Tremser Teich
design by steffkra

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok